Permalink

Machtballung ist sicher gut für das Tagesgeschäft. Verbale Seitenhiebe aber kommen besser, eben wenn sie: von der Seite kommen. #s04

Veröffentlicht von: Harald Müller | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Kurz | Schlagwörter:

Permalink

Harter Knochen

Jermaine Jones ist auf dem Weg der Besserung, ganz sicher ist er sich da nicht, aber bei seiner Rückkehr erneut erste Wahl, zumindest das glaubt er fest. Dass er »seit fünf Monaten keinen Kontakt mehr« zu Magath hat, verärgert ihn nicht, wie er sagt, »so läuft das eben im Profigeschäft«.

Man könnte sich das Training anschauen, die Spiele, man könnte mit Trainern reden, mit Spielern. Man könnte Teil einer Mannschaft sein, mit der man zwar gerade nicht auf dem Platz steht, aber dennoch: zusammen. Wenn man das will. Aber das wäre dann vermutlich unprofessionell.

Permalink

»Wenn man einen langen Schritt macht, steht man eben lange auf einem Bein«, sagt Lahm. Aber es muss ja nicht das eines anderen sein. #fcb

Veröffentlicht von: Harald Müller | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Kurz | Schlagwörter:

Permalink

Ribéry im Strafraum

Bayern wird heute Abend gewinnen. Ob auch Franck Ribéry zu den Siegern zählt, das ist fraglich, für ihn wird dieses Spiel zum Wendepunkt. Höchstleistung macht unangreifbar. Und Schutz braucht Ribéry in diesen Zeiten dringend, er dribbelt täglich durch die Schlagzeilen, kokettiert seit Monaten mit Vertragsverlängerung oder Wechsel. Das nervt. Spielt er gut, kann er das in den Hintergrund drängen, spielt er schlecht, wird sich diese zunehmend negative Stimmung über ihm entladen.

Gut beraten wäre er, wenn er gut beraten wäre. Aber auch das scheint zunehmend Standard bei Spitzenspielern zu werden: Die Leistung ihrer Berater ist vergleichsweise kreisklassig – durchsichtige Spielzüge, ruppige Zweikämpfe, dumme Fouls. Für einen freien Kopf sorgt so etwas nicht. Klose hat das erleben müssen, als er vor dem Wechsel zu den Bayern stand, Gomez, und in letzter Zeit Özil. Jeder Versuch von Spieler und Berater, den Marktwert zu steigern, ist vollkommen legitim, aber in dem Moment, wo ein Spieler unfrei und seine Leistung beeinträchtigt wird, ist eine Grenze erreicht. Ribéry hat sie überschritten. Er muss sich nun entscheiden, wie und wo es für ihn weitergehen soll. Mit dem heutigen Spiel wird sich zeigen, ob er das auf entspannte Weise tun kann. Hoffentlich ist er gut. Oder gut beraten. So, oder so.

Veröffentlicht von: Harald Müller | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Text | Schlagwörter:

Permalink

»Rost tritt zurück!«, und man erschrickt. War dann aber doch nur Mannschaftsrat. Wie wäre es mit »Sintflut naht!« beim nächsten Regen? #hsv

Veröffentlicht von: Harald Müller | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Kurz | Schlagwörter:

Seite 32 von 37« Erste...1020...3031323334...Letzte »